27. Februar 2016,€“ sonnig, windig, 8° C

Natürlich waren wir wie erwartet früh auf. Zum Glück haben wir am Abend vorher bereits schon rekognosziert, wo wir Frühstücken könnten. Applebees hat bereits ab 7 Uhr offen, perfekt für uns. Und das Essen war auch gut, ausser der Kaffee :-(. Somit heisst das für mich, Tee trinken. Als Erstes wollen wir das 911 Memorial anschauen. Als wir das letze Mal in New York waren, war bei Ground Zero noch eine riesige Baustelle. Hansjörg wollte mit dem Taxi fahren, aber in New York nimmt man doch die Subway… Was wir auch gemacht haben.

60-birthday-01060-birthday-011

Ja, da hat sich einiges verändert! Jetzt gibt es die North und South Pool, den Freedom Tower und Das 911 Museum. Da wir früh unterwegs sind, macht das Museum erst gerade auf. Somit sind auch noch nicht viele Leute unterwegs. Wir zahlen die 24 $ pro Person und besuchen das Museum. Wow, da haben sie aber was Beeindruckendes geschaffen. Im ehemaligen Untergeschoss 3 von den beiden Türmen befindet sich das Museum. Die Wände sind noch die Originalwände. Verbogene Stahlteile, zerbeultes Feuerwehrauto, Treppenstufen, Berichte von ܜberlebenden und noch vieles mehr. Hier ein paar Eindrücke aus dem Museum.

Nach über 2 Stunden kommen wir endlich wieder ans Tageslicht. Wir haben erst am Schluss gemerkt, wie lange wir da drin waren. Jetzt kommt der Turm dran. Der 100. Bis zum 102. sind für Besucher offen. Aber eigentlich nur der 100. Stock. Auf dem 101. Stock befindet sich das Restaurant und auf dem 102. Stock wird einem eine Show geboten, die, naja, nicht wirklich notwendig ist. Aber für die 34 $ pro Person müssen die ja etwas bieten. Die Aussicht ist schon herrlich, besonders bei diesem schönen Wetter.

Wir nehmen wieder die Subway zurück zum Time Square. Wie sieht dieser bei Tageslicht aus? Wir geniessen noch etwas die Sonne… 60-birthday-052 60-birthday-053 60-birthday-054 60-birthday-055 60-birthday-05660-birthday-057

Gleich um die Ecke bei unserem Hotel befindet sich das TGI Fridays Restaurant. Für uns natürlich ein Muss. Na dem Essen geniessen wir noch den Trubel am Timesquare und Umgebung.

60-birthday-058 60-birthday-059 60-birthday-060

28. Februar 2016,€“ sonnig, 16°C

Wir sind wieder früh auf und wollen das Frühstück im Ellen´s Stardust Dinner einnehmen. Hier singt das Servicepersonal. Am Abend vorher habe wir sehr lange Schlangen vor dem Eingang gesehen. Wohl ein Must für unseren Aufenthalt hier. Und ja, das Essen ist gut und die Unterhaltung ist exzellent! 60-birthday-061 60-birthday-062  

 

 

 

Heute ist der Central Park angesagt. Der Vorteil, wenn man schon öfters in dieser Stadt war, dann kann auch mal ein Tag mit Spazieren im Central Park genossen werden, besonders bei diesem Wetter! Wir sind natürlich nicht die Einzigen, Hunderte wenn ich Tausende spazieren, rennen, fahren Fahrrad, Spielen im Park. Überall gibt es was zu sehen und zum Glück gibt es ja auch so viele Bänke unterwegs 🙂 

Nach über 4 Stunden im Park nehmen wir ein Taxi die 40 Blocks zurück. Abendessen gibt es in einem vom Tripadviser angesagten Restaurant. Das Essen ist nicht schlecht, aber mir hat TGIF besser geschmeckt. Nach dem Essen wieder der obligate Spaziergang zum Time Square. Dieses Mal noch mit etwas Shopping… Morgen verlassen wir New York und fahren mit dem Zug nach New Orleans. Wir freuen ins drauf!

60-birthday-09960-birthday-098

0 Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.